DIY Denkspiel für Hunde selber machen

Ein sehr beliebtes DIY Denkspiel für Hunde zum selber machen, sind die „Surprising Tubes“ – oder auch „die überraschenden Röhren“. Ich habe sie vor vielen Jahren aus einem IKEA Flaschenregal selbst gebaut. Da es auch bei den Hunden der Teilnehmer meiner Spiel, Sport und Spaß Seminare immer sehr gut ankam, und es der ein oder andere nachbauen wollte, gibt es auch eine Bauanleitung davon. Ich habe sie Dir zum Download verlinkt.

Es ist an sich ganz einfach, aber braucht ein bisschen Zeit. Doch der Spielespaß danach ist es auf jeden Fall wert 🙂

Das knifflige an der Aufgabe:

Dein Hund muss lernen, die Abflussrohre in dem Gestell herunterzudrücken und eine Weile ruhig unten zu halten, bis das Leckerli oder ein Ball ganz herausgerollt sind.

Die Rohre kann Dein Hund sowohl mit der Nase als auch mit den Pfoten herunter drücken. Es reicht jedoch nicht sie nur kurz anzustupsen oder mit dem Pfötchen einmal kurz darauf zu patschen. Denn das Leckerli (oder auch ein Ball) braucht eine Weile, bis es zum Ausgang gerollt ist. Lässt Dein Hund die Röhre, sobald das Leckerli anfängt zu kullern, erwartungsfroh zu früh wieder los, schnellt sie zurück nach oben und das Leckerli rollt ans untere Ende zurück. Dort sind die Röhren verschlossen. Durch das Geräusch, dass dabei entsteht lässt er sich vielleicht auch irritieren, läuft auf die andere Seite aber sucht es dort vergeblich.

Plopp – „ich hörte es, ich rieche es… aber wie komme ich da ran???

Wenn Du mit Deinem Hund zuvor schon andere Denkspiele dieser Art ausprobiert hast, ist helfen wahrscheinlich nicht notwendig. Er wird früher oder später auf des Rätsels Lösung kommen, wie der Mechanismus diesmal funktioniert. Und nachdem Du so lange gebastelt hast, sollte doch auch Dein Hund möglichst lange Freude am Tüfteln haben, oder etwa nicht?

Die Bauanleitung:

Unter folgendem Link findest Du eine ausführliche bebilderte Bauanleitung mit deren Hilfe Du die Surprising Tubes ganz einfach nachbauen kannst, ohne handwerkliches Geschick haben zu müssen: https://www.anjajakob.com/wp-content/uploads/2020/02/bauanleitung_denkspiel_surprising_tubes.pdf. Du kannst natürlich auch selbst kreativ werden und ein eigenes Modell entwerfen oder die Surprising Tubes durch ein weiteres Rohr erweitern, in das auch ein größerer Ball passt, den Dein Hund oben selbst hineinwerfen kann, damit er auf der anderen Seite unten wieder herausrollt und wieder einfangen 🙂

Wenn Du das IKEA Regal „Hutten“ als Basis nutzen möchtest, findest Du es hier im IKEA-Online-Shop https://www.ikea.com/de/de/p/hutten-flaschenregal-fuer-9-flaschen-massivholz-70032451/

Das Denkspiel meistern – Schritt für Schritt

Sobald Eure Surprising Tubes fertig sind, lässt Du Deinen Hund zuschauen, wie Du Leckerlis oder seinen Ball in den Röhren verschwinden lässt. Und dann ist er am Zuge. Lasse ihn – falls er solche Denkspiele bereits kennt – einfach mal machen. Denn dann weiß er wahrscheinlich schon, dass darauf herumkauen nicht erwünscht ist. Falls noch nicht, dann entziehe ihm die Surprising Tubes gegebenenfalls kurz und erkläre ihm, dass ein anderes Verhalten gewünscht ist und zum Erfolg führt. Tipps dazu gebe ich Dir weiter unten.

Sollte Dein Hund bereits ein erfahrener Denkspieler sein, wird er seinen Grips schon anstrengen und viel Freude am Ausprobieren haben. Denn bei den bisherigen Spielen gab es am Ende ja auch immer eine Belohnung. Es macht Deinem Hund sicher auch viel mehr Freude selbst auf die Lösung gekommen zu sein, als gezeigt zu bekommen, wie es funktioniert. Das geht uns Menschen ganz genauso.

Nachdem Dein schlaues Hundekind nun herausgefunden hat, dass es die Röhre nur lange genug unten halten muss bis das Leckerchen herausgekullert ist, kannst Du es ihm schwerer machen. Überlege Dir neue Herausforderungen. Verstecke zum Beispiel wieder ein Leckerchen in einer Röhre und verstopfe diese anschließend mit zusammengeknäultem Küchenpapier, einem Schwamm, einer Socke oder einem Dummy an einem Seil, das noch ein Stückchen aus der Röhre herausschaut. Dein Hund wird wieder freudig die Röhre nach unten drücken und sich wundern, warum diesmal nichts heraus kommt. Er muss nun herausfinden warum und lernen, dass er erst die Verstopfung beseitigen muss und erst dann durch erneutes herunterdrücken der Röhre die verdiente Belohnung ans Tageslicht kommt.

Eine weitere Variante wäre, Deinen Hund dazu zu animieren und ihn dahingehend zu fördern, dass er ganz bewusst ein anderes Verhalten zeigt, als er es von sich aus tun würde. Sollte Dein Hund die Röhren bisher mit seiner Schnauze herunterdrücken, übe mit ihm ganz gezielt, es zukünftig auf ein entsprechendes Signal hin mit der Pfote zu tun.“

Lasse Deinen Hund dazu vor der Röhre „Sitz“ machen und halte Deine Hand genau über das obere Ende einer Röhre und fordere ihn auf Dir die Pfote zu geben. Sobald seine Pfote Deine Hand berührt, lobst Du ihn mit Deiner Stimme und gibst ihm ein Leckerli aus Deiner anderen Hand. Beim nächsten Mal ziehst Du, sobald Dein Hund mit der Pfote in Richtung Deiner Hand zielt, diese geschickt zurück, so dass er stattdessen mit seiner Pfote die Röhre berührt. Belohne ab jetzt nur noch dieses neue Verhalten – das bisherige Anstupsen mit der Nase ignorierst Du.

Wenn Du dagegen einen kleinen Schläger-Typen hast, der auf den Rohren jedes Mal mit den Pfoten herum trommelt, bringst Du ihm bei, die Röhren auf Dein Signal „Stups“ ab jetzt mit der Nasenspitze herunterzudrücken. Falls Dein Hund die Übung „Stups“ noch nicht kennt, melde Dich einfach zu meinem Treibball-Schnupperkurs an. Ich habe Dir hier ein Stpck weiter unten das Anmeldeformular verlinkt. Da lernt er dann nicht nur „Stups“, sondern auch auf das Signal „Warte“ ruhig zu warten, bis Du die Surprising Tubes in Ruhe erneut mit Leckerli oder seinem Spielzeug befüllt hast.Mein Mogli hat die Röhren früher am liebsten mit seiner Nase heruntergedrückt. Und Merlin bevorzugt die Pfote:

Die meisten Hunde fasziniert das Spiel jedes Mal aufs Neue, auch wenn sie das Grundprinzip schon lange verstanden haben.

Ich wünsche Euch nun tierisch viel Spaß beim DIY Denkspiel für Hunde selber machen und den fertigen Surprising Tubes und den verschiedenen Varianten. Schreib mir gerne unten in den Kommentaren, was Euer Lieblings-Denkspiel zur Zeit ist. Und ich freue mich auch immer über Berichte oder Videos von Euren Varianten der Surprising Tubes.

Deine Anja

Teile diese Seite

Möchtest Du mit Deinem Hund mehr Spaß haben,in Alltag, Freizeit und Sport?

Dann trag' Dich hier ein und Du bekommst von mir gratis immer wieder Infos, Trainings-Tipps und Beschäftigungsideen für Dich und Deinen Hund!

Yeah! Das hat geklappt!